Knallorange und üppig: Kürbisse!

Malen mit Acrylfarbe war in einem Grundkurs der Klassenstufe 12 angesagt. Nach vorbereitenden Versuchen, Dinge räumlich-plastisch mittels Farbtönen und Hell-Dunkel-Schattierungen darzustellen, ging es an die Kürbisse: Malen nach Modell – vor jedem Schüler und jeder Schülerin lag ein dicker Kürbis, den es galt, malerisch zu übersetzen. Nach einigen Wochen Unterricht wurde die Frucht durchgeschnitten und zeigte ihr interessantes Innenleben.

Bildkomposition, die Platzierung des Objekts im Bildraum, Farbmischungen erproben – das waren gestalterische und technische Herausforderungen, die es zu bewältigen galt.